Hauptstadtbüro für Kommunikation und Politik im Gesundheitswesen, Jagd und Natur

Rehroulade

Rehroulade mi SoßeRehroulade mi SoßeRehroulade mi SoßeRehroulade

Rehroulade mi SoßeRehroulade vorbereitungRehroulade gewickeltRehroulade aufgeschnitten 2

 

Zutaten

Rippenfleisch
Süßer Senf
Bacon
Schalotten
Süß-saure Gurken
Pfeffer, Salz
Stück Zitronenschale
6 Wacholderbeeren
¼ l Rosé
Butterschmalz

Für Rehrouladen kann man gut das Fleisch auf den Rippen nutzen. Man schneidet es scharf an den Rippen ab, so dass man „Lappen“, also Rouladen Stücke, erhält.

Zubereitung

Das Fleisch ausbreiten, ganzflächig mit süßem Senf bestreichen. Darauf eine magere Bacon Scheibe legen und abwechselnd quer Schalottenstück und Gurke. Evtl. pfeffern und leicht salzen.

Die Rouladen fest mit Küchengarn umwickeln und sorgsam von allen Seiten in Butterschmalz anbraten. Dann den Wacholder, Zitronenschale, Pfeffer und Salz hinzufügen, mit dem Rosé angießen. Deckel zu und insgesamt (ist etwas abhängig vom Alter des Rehs) ca. 60 Minuten köcheln lassen. Die Soße muss zum Schluss ganz eingekocht und sirupartig sein.

 

 

 

 

 

 

Rehroulade mi Soße